actualidades Ihr spanisches Restaurant in Perchtoldsdorf – Aktuelles


Neues aus dem el gusto español

TXOGITXU - das Non+Ultra aus der Welt des Fleisches

Kühe, die in freier Haltung auf grünen Wiesen grasen, Kälber bekommen und Milch geben, sind in den Pyrenäen, im Kantabrischen Gebirge, in den Picos de Europa und in den Weiten Galiciens ein alltägliches Bild. Hallen, in denen Vieh in Massen gehalten wird, sind in Spanien sogar in Nähe großer Städte selten. Ganz im Gegensatz zu Italien oder den USA, wo man heute kaum mehr Tiere auf offener Weide sieht.

Die Txogitxu-Kühe durchleben bis zu 20 Jahre in harmonischer Einheit mit den traumhaften Bergweiden = Almen.

In solch hohem Alter werden sie geschlachtet und liefern zartes, fein fettdurchzogenes Fleisch, das - hat man es einmal verkostet - gar leicht zum Suchtmittel zu mutieren geeignet ist. Ob Beef Tartare, Steak, Lungenbraten oder auch Hamburguesa - es mundet einfach himmlisch.

Ausprobieren! Wir servieren's....

Bei Ihren Reservierungen ersuchen wir Sie um entsprechende Mitteilung, was für ein Stück wir für Sie bereitlegen sollen.


130er Feier

Fiesta zum 130er!

Die Alt-Chefs wurden 130.

Viele befreundete Gäste kamen, um mit Elisabeth & Wolfgang Schöbl anzustoßen. Mit 1. Mai 2015 wandelte sich unser Betrieb, der seit 1998 in Perchtoldsdorf agiert, vom Einzelkaufmann zur GmbH & CoKG - tempora mutantur. 

Stefanie Vogel, die Juniorchefin, machte in gewohnt meisterhafter Manier eine Torte*) für das Jubiläumspaar. Florian Vogel, der Juniorchef und Geschäftsführer, sorgte sich um die Gäste, die sich gar herzlich einstellten.

(*Stefanie macht auf Anfrage die schönsten "Thementorten" zu allen Anlässen!


Wappen haben's in sich!

Obwohl bereits vor 2 (zwei) Jahren ein Heraldiker die Verantwortlichen des spanischen Fußballverbandes aufmerksam gemacht hatte, dass das Wappen, das die Spieler auf ihren Trikots tragen, jenes der FRANZÖSISCHEN BOURBONEN sei. In Spanien regieren jedoch die SPANISCHEN BOURBONEN (= BORBONES). Die Wappen gleichen einander, was die Symbole, die drauf abgebildet sind, betrifft. Der wesentliche Unterschied liegt jedoch im blauen Hintergrund, der die französische Version charakterisiert.

In Frankreich gibt's jetzt viele Witze, die sich nahtlos an jene reihen, die ohnehin über die "Gegend hinter den Pyrenäen" laufen: die Spanier "genießen" in Frankreich Ostfriesenstatus...

Links Spanien, rechts Frankreich. Das rechts abgebildete Wappen prangt auf der spanischen Fußballnationaldress!

Lokalkritiker

Der kleine Sohn eines sehr behaubten Chefkochs, sagte ein paar Tage nach einem familiären Besuch in unserem Lokal kürzlich zu seinem Papa:"Wann gehen wir denn wieder Urlaub essen?"